New Life Day Zero Workshop

Du bist zwischen dreißig und vierzig und gibst in deinem Leben Vollgas. Du hast einen coolen Job und kümmerst dich parallel aufopferungsvoll um das Wohl deiner Familie. Für dich gehören 60-Stunden-Wochen zur absoluten Normalität – ist aber okay, denn im Wesentlichen bist du glücklich.

Gleichzeitig merkst du aber auch, dass du keine 20 mehr bist. Du spürst, dass es an der Zeit wäre, etwas zu ändern. Etwas für deine Gesundheit zu tun. Endlich gesünder zu essen, Sport zu treiben, besser zu schlafen. Und du fühlst, dass sich das nicht mehr viel länger aufschieben lässt.

Stellt sich nur eine Frage: Wo um alles in der Welt, sollst du deine guten Vorsätze bloß unterbringen?

In diesem Workshop…

… beschäftigst du dich in einer Gruppe von maximal 15 Personen mit genau dieser Frage. Du tauschst bewährte und erprobte Konzepte aus, lernst jede Menge Neues dazu und holst dir Input für’s Umsetzen zuhause. Inputs, die dir helfen werden fortan sinnvoll in deine eigene Gesundheit zu investieren – ganz von selbst, trotz deines gigantischen Workloads.

Auszug aus den Inhalten…

  • Basiswissen Ernährung – „gesunde“ und „ungesunde“ Nahrung und was sie mit deinem Körper macht
  • Was kann welches Gemüse? Wo (ver)steckt (sich) viel Zucker und Stärke drinnen und wo gibt’s Bonuspunkte für Ballaststoffe?
  • Ernährungskonzepte für den 12-, 24- und 36h Tag (inkl. Hands-On-Foodprep-Workshop in der Wohnquartier Showküche)
  • Wie mit Sport beginnen? Besser Ausdauer oder Kraft? Fitnessstudio oder Funsportart?
  • Was kann guter Schlaf? Welche Tools können mir helfen besser zu schlafen und ausgeruhter in den Tag zu starten?
  • Wie nutze ich meine Familie als Ressource (Shared Responsibility Concept, Gesundheitsvorsorge, Bedeutung eines gesunden Familienverbandes…)

Wann? Wo? 

Die Anmeldung läuft zu 100% über Eventbrite – bitte klicke dazu diesen Link.

Der Workshop findet in den Seminarräumlichkeiten und der Show-Küche des Einrichtungshauses Wohnquartier statt – schon mal reingesehen?

Was kostet’s?

Der Kurs ist für die Teilnehmer kostenlos – da es aber dennoch wichtig ist von potentiellen Teilnehmern ein „klares Commitment“ zu bekommen, bitte ich im Anmeldeprozess um eine kleine Spende für das Wings for Life Projekt. Wie hoch dieser Betrag sein wird, bestimmst ausschließlich du selbst. 

Wichtiger Hinweis: Teilnehmerzahl / Video-Dokumentation.

Damit die Inhalte einem möglichst breiten Publikum zur Verfügung gestellt werden können, erklärst du dich mit deiner Anmeldung damit einverstanden, dass die entstehenden Videos sowohl auf meiner Website wie auch in den Social Media Kanälen von @drbenthal geteilt und veröffentlicht werden dürfen.

Du hast Fragen?

Schick eine E-Mail an: ben@drbenthal.com

%d Bloggern gefällt das: